Nationalstraße-Wir kriegen die Krise (Ponguy-Seyssel)

 

Heute freuen wir uns auf eine schöne Route auf ruhigen Radwegen entlang der Rhone mit wenigen Höhenmetern, aber bekanntermaßen kommt es ja meistens anders und vor allem als man denkt!

Also: Radweg gab es gar nicht. Den halben Tag waren wir auf Nationalstraßen unterwegs, ohne einem Hauch von wenigstens einer Radspur. Die Franzosen rasen wie die Idioten und vor allem die LKWs. Schrecklich! So eine „fahrradfeindliche“ Gegend haben wir bisher noch gar nicht erlebt. Der krasse Gegensatz zur Schweiz.

Am Nachmittag haben wir noch einige schöne Strecken vor uns, die für diesen Nationalstraßen-Terror doch wieder etwas entschädigen.

IMGP8581 IMGP8584 IMGP8586

Nach einer sehr langen und schönen Abfahrt haben wir die Möglichkeit, auf einem wunderschönen Privatgrundstück mit eigenem Flusslauf zu übernachten. Ein italienisches Restaurant ist nur 200 m entfernt.

P1040560

Was will man mehr!

Zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Gabi & Christian Berktold